Das Automotive Netzwerk

VERSCHOBEN: Seminar "Vertragsgestaltung"

25.03.19 - 26.03.19
13:00 (25.3.) bis 16:00 Uhr (26.3.)
Hotel Triller, Saarbrücken

ACHTUNG: Neuer Termin folgt in Kürze

 

1,5 Tage Seminar inklusive Abendprogramm

Vertragsgestaltung in der Automobilzulieferindustrie

Die Verträge der Automobilzulieferer im globalen Umfeld bergen zahlreiche Risiken, die für mittelständische Unternehme existenzbedrohend werden können. In den Verhandlungen treten dabei die OEM und Tier 1 mit fast unerschütterlichem Selbstbewusstsein und großer Marktmacht auf. Vertragsverhandlung und -gestaltung sind deswegen anspruchsvoll, geht es doch letztlich darum, schon hier die Weichen dafür richtig zu stellen, welche Mengen der Kunde abrufen kann, welche Preise gezahlt und gegebenenfalls abgeändert werden können und ob und wie ausstehende Rechnungen tatsächlich bezahlt werden. Fallbeispiele dazu und zu weiteren Fragestellungen sind aktuell sogar der Tagespresse zu entnehmen.

Nicht weniger bedeutsam ist die Frage richtiger Gestaltung von Gewährleistung und Haftungsrisiken, hier insbesondere auch mit dem Blick auf die versicherungsrechtliche Situation.

Genau daran knüpft unser Seminar an. Mit  Mustern und Fragen aus der Praxis sollen Sie als Teilnehmer das wirklich wichtige Know-how erwerben bzw. aktualisieren. 

Inhalte: 

  • • Die Weichen richtig stellen, Vertragsanbahnung und Vertragsabschluss, Letter of intent, memorandum of understanding, Einbeziehung allgemeiner Geschäftsbedingungen, Qualitätssicherungsvereinbarungen u.a.;
    • Lieferpflichten, -abrufe und – mengen, Kapazitätszusagen und Abnahme durch den Kunden;
    • Preisvereinbarung und -gestaltung, insbesondre Preis- und Vertragsanpassung bei veränderten Umständen;
    • Aufrechnung und Zurückbehaltung,
    • Gewährleistung, Haftung und Lieferverzug, Gewährleistungsrechte und ihre Rechtsfolgen, Haftung für Verzögerungen, Möglichkeiten und Grenzen vertraglicher Haftungsbegrenzung und Freistellungserklärungen
    • Haftung für Unterlieferanten
    • Versicherungen
    • internationale Vertragspraxis bei grenzüberschreitenden Geschäfte

  • Teilnahmegebühren inkl. Verpflegung und Umdrucken:
    700,00 € zzgl. USt.
    Für Mitglieder des Fahrzeug-Initiative e.V.: 430,00 € zzgl. USt. und ab dem 2. Teilnehmer der selben Organisation je 200,00 €
    Für Mitglieder von autoregion e.V.: 150,00 € zzgl. USt.

Wir sind die Fahrzeug-initiative

Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz e.V.
Dr.-Ing. Dietrich Rodermund
Geschäftsführer

+49 - (0)631 - 55 09 87 10
+49 - (0)176 - 80 60 69 71
rodermund@fahrzeug-initiative.de