Das Automotive Netzwerk

Themenabend Bauteilsicherheit

14.02.19
18:00 - 20:00 Uhr
Willy Wolf-Akademie, KST Motorenversuch GmbH & Co. KG

Gemeinsam mit unserem Mitglied KST Motorenversuch laden wir nach Bad Dürkheim ein. Im Vorfeld der Abendveranstaltung bieten wir eine Hochvolt Schulung an, für die Teilnehmer daran ist die Abendveranstaltung inklusive.

„Bauteilsicherheit“
Nicht nur wenn wir das Flugzeug, das Auto, das Fahrrad oder alle anderen Hilfsmittel der Fortbewegung und des täglichen Lebens benutzen haben
Ingenieure diese Produkte gestaltet, hergestellt und deren Alltagstauglichkeitverantwortet.

Dr. Michael Born zeigt an praktischen Beispielen, wie mit Hilfe geeigneter Konstruktions- und Fertigungsmethoden Bauteilsicherheit erreicht werden
kann.
Dr. Torsten Grünendick beschreibt am konkreten Beispiel der „gebauten Nockenwelle“ ein Konzept zur Vorgehensweise. Dabei geht der Referent
insbesondere auf die Aspekte der Nachweisführung sowie die Berechnungsansätze und Validierung durch Versuche und Lastansätze ein.

Dr. Michael Born war langjähriger Leiter der Prüffelder für den Bauteilfestigkeitsnachweis bei GEVA Gesellschaft für Entwicklung und
Versuch Adlershof mbH und bei Rolls-Royce. Seit 2017 ist Dr. Born Leiter des Qualitätsmanagements in der Automatisierungstechniksparte bei ABB.
Dr. Torsten Grünendick ist Inhaber und Geschäftsführer der ITNW Ingenieurtechnik NordWest GmbH, einem führenden Unternehmen auf dem
Gebiet der Bauteilberechnung und Betriebssimulation.

Beide Referenten sind Mitglieder des KST-Beirats.

Wir sind die Fahrzeug-initiative

Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz e.V.
Dr.-Ing. Dietrich Rodermund
Geschäftsführer

+49 - (0)631 - 55 09 87 10
+49 - (0)176 - 80 60 69 71
rodermund@fahrzeug-initiative.de